IPA8 (2006)

 
IPA8/1 – Linde – Möglichkeiten der Fremdvergabe von Ingenieurleistungen am Beispiel der „Coldbox“

IPA8/1 – Linde – Möglichkeiten der Fremdvergabe von Ingenieurleistungen am Beispiel der „Coldbox“

Im Rahmen der Projektarbeit soll an einem repräsentativen Auftrag einer Coldbox untersucht werden, welche Möglichkeiten der Fremdvergabe von Ingenieurleistungen und Arbeitspaketen es innerhalb Europas gibt. Von besonderem Interesse sind dabei vor allem Fertigungsmöglichkeiten in Hafennähe für Stahlbau und Verrohrung.

 
IPA8/2 – BSH – Direktanlieferung von Teilen an eine Herdmontage

IPA8/2 – BSH – Direktanlieferung von Teilen an eine Herdmontage

Konzeptionierung und Optimierung der Teileversorgung für die Herdmontage

 
IPA8/3 – philotech – Untersuchung des Rationalisierungspotential für die Instandhaltung und die Betriebsunterstützung von Anlagen und Systemen auf Airports

IPA8/3 – philotech – Untersuchung des Rationalisierungspotential für die Instandhaltung und die Betriebsunterstützung von Anlagen und Systemen auf Airports

Philotech hat aus langjähriger Geschäftstätigkeit einen fundierten Erfahrungshintergrund bezüglich der Analyse kosteneffektiver Instandhaltung und rationeller Planung/Steuerung der erforderlichen Unterstützungsressourcen.
Philotech sieht beste Marktchancen, die in Luftfahrt, Wehrtechnik und bei Transportsystemen erfolgreich angewandte Methodik für die umfangreichen, technisch anspruchvollen stationären Systeme/Anlagen von Verkehrsflughäfen anzupassen und anzuwenden.

 
IPA8/4 – Osram – Prozessoptimierung Lebensdauerverwaltung

IPA8/4 – Osram – Prozessoptimierung Lebensdauerverwaltung

Ziel ist es, die Lebensdaueruntersuchungen für Leuchtstofflampen rechnergestützt zu überwachen und durchzuführen

 
IPA8/5 – BMW – Erstellung von Montageübersichten

IPA8/5 – BMW – Erstellung von Montageübersichten

Für die neue 3er Generation soll der Produktentwicklung ein möglichst umfassendes Bild der bestehenden Montagestrukturen und deren geometrischer Restriktionen gegeben werden.
Aufgabe ist es, für die Werke München, Regensburg, Leipzig eine Beschreibung der Montageeinrichtungen und den geometrisch begrenzenden Elementen (Störkonturen) in Zusammenarbeit mit Werksvertretern zu erstellen.

 
IPA8/6 – BMW – Gelenkwellenproduktion der Zukunft

IPA8/6 – BMW – Gelenkwellenproduktion der Zukunft

Das Werk Landshut produziert Gelenkwellen für alle Baureihen und beliefert die gesamte BMW Group sowie Alpina, Land Rover und Rolls-Royce. Die Produktion besteht aus mechanischer Bearbeitung, Schweißen, Lackieren und Wuchten.
Ziel der Arbeit ist eine Ausplanung einer Gelenkwellenproduktion der Zukunft ihm Rahmen einer Roadmap – Gedanken unter Berücksichtigung neuer Produktkonzepte mit Überleitung in die vorhandene Struktur.